Hellsichtig

Was mir immer häufiger bewusst wird, ist meine Hellsichtigkeit.
Ich bin das schon immer, aber es war mir nie so bewusst.
Früher dachte ich es wären Träume, mittlerweile sehe ich etwas, Bilder in meinem Kopf, die oft sehr kurz auftauchen und schnell wieder verschwinden, ich sie aber jetzt ganz bewusst wahrnehmen kann. Es sind aber nicht nur Bilder im Kopf, sondern es ist auch ein Gefühl, das ich tief in mir spüre. Wenn dann genau das passiert, was ich sah, dann bin ich immer wieder erstaunt, dass ich es vorher gesehen und gefühlt hatte.
Vor einigen Tagen gab es wieder so einen Fall. Ich sah einen Verkehrsunfall, aber ich sah nicht, wer ihn haben würde, sondern nur den Unfall und was der betreffende Mensch dann hat.
Leider geschah genau das einige Tage später bei einem Kollegen von mir. Ein 22 jähriger junger Mann krachte mit einem anderen PKW frontal zusammen. Ich wusste sofort, was er hatte, ohne dass man es mir erzählte. Ich sah das vorher, dass er beide Beine gebrochen haben würde.
So ist es nun auch. Es hat mich sehr betroffen gemacht, dass ich den Unfall vorher sah, aber nicht sah wen es erwischt. Man sieht meist Dinge, die mit Menschen zu tun haben, die einem etwas bedeuten oder mit denen man irgendwie unsichtbar verkettet ist. Es sind die Seelen, die hier miteinander kommunizieren.
Er erinnert mich an meinen Sohn und das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich diesen Unfall sah.

Hellsichtigkeit ist nicht so toll, wie sich das manche vorstellen.
Es kann einen ganz schön fertig machen, weil man niemanden warnen kann. Man sieht wenn man angelogen wird, es aber nicht sagen kann, weil man es nicht beweisen kann usw.
Mir ist natürlich bewusst, warum man etwas sieht wie z.B. den Unfall, man aber nicht sieht wer es ist, weil man sonst ja in das Seelenbuch, in das Schicksal des jeweiligen Menschen eingreifen würde. Das ist nicht vorgesehen.

Hellsichtige sind nicht dazu da in das Leben/Schicksal anderer einzugreifen, sondern sie sind nur jene, die auf etwas aufmerksam machen, weil sie etwas Kommen sehen.
Das Problem dabei ist, dass man nicht ernst genommen wird und so das, was man sieht für sich behält.
Hätte ich meinen Kollegen und alle Menschen die ich kenne gewarnt, dann hätten die mich ausgelacht. Also behalte ich, was ich sehe bei mir, außer es betrifft die gesamte Menschheit, dann sage ich manchmal was ich sehe, weil es meist eh so offensichtlich is, falls man nicht ganz blind durch die Welt wandelt.

Jeder Mensch hat diese Gabe in sich. Oft ist es so, dass wir zum Beispiel irgendwohin sollen und man wird durch etwas daran gehindert. Das ist die Seele, die hier eingreift.
Bei manchen steht eben in ihrem Seelenbuch, dass sie einen Unfall brauchen, um daraus etwas zu lernen.
Alles was uns geschieht sind Hinweise, Lektionen aus denen wir lernen können.
Oft verstehen wir nicht, warum wir so leiden müssen, aber es hat immer einen Sinn.

Durch die Verbundenheit zur Seele und ihrer Stimme, die Intuition, ist man einfach hellsichtig und hellfühlend. Im Grunde ist das gar nichts Besonderes, es ist nur heute so besonders, weil die meisten diese Stimme eben nicht hören oder sie nicht von ihrer Ego-Stimme unterscheiden können.
Die meisten hören nur die Stimme des Egos und folgen dieser.

*Jutta Veltenimg_0794

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s