Dezember Träume

Träume glitzernd, wie der Schnee.
Träume warm, wie heißer Tee.
Träume spürn bis in den Zeh‘.
Träume, soviel wie Sommer Klee.

Träume, die Hoffnung sind.
Träume, wie ein kleines Kind.
Träume, die kommen wie der Wind.
Träume, träume geschwind.

Träume, von einer besseren Welt.
Träume, zu leben auch ohne Geld.
Träume, von einem knallgelben Feld.
Träume, die man wo bestellt?

Träume, die dich fröhlich machen.
Träume, die dich bringen zum lachen.
Träume, die erfinden Drachen.
Träume, die lassen es krachen.

Träume, die die Kinder haben.
Träume, so viele wie Bienenwaben.
Träume, von manch schönen Gaben.
Träume, die nicht alle haben.

Träume, die nie zu Ende gehn‘.
Träume, die nicht verwehn‘.
Träume, die uns im Kreise drehn‘.
Träume, die immer wieder neu entstehn‘.

Träume die der Dezember bringt.
Träume, wo alles in dir erklingt.
Träume, die zum Singen sind.
Träume, im Dezember Wind.

Dezember Träume…..

©Jutta Velten 2016

licht-im-dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s