Gleichgewicht=Ende des Chaos

Die Erde wird dem Weiblichen zugeordnet, so wie der Himmel dem Männlichen zugeordnet wird. Luna gehört ebenso ins Weibliche und der Sonnenstern ins Männliche. So setzt sich das im ganzen Universum unendlich fort. Es gibt immer ein männlich und ein weiblich das sich, wenn Gleichgewicht in beidem besteht, ergänzt. Aber beide sind wiederum, im Idealfall für sich komplett.
Es ist nur beim Menschen so, dass die meisten nicht in sich komplett sind und schon gar nicht im Gleichgewicht mit der anderen Seite.
So entsteht Chaos!
Wer das verstanden hat, braucht keinen Glauben, keine esoterischen oder irgendwelche anderen Richtungen, sondern kann leben, wohin die Natur sie/ihn gestellt hat.
Das ist das ganze Geheimnis für ein Ende des Chaos, das ist die Ursache die der Mensch heilen muss.
Ich wünsche mir so sehr, dass sich jeder Mensch einmal besinnt, in welchem Körper er in diesem Leben geboren wurde und welche Aufgaben er in diesem Körper und in diesem Leben hat.
Und da die meisten Frauen es vergessen haben, was ihre Aufgaben sind und Männern nicht bewusst ist, welche Inhalte ihr Prinzip haben und dass es genau diese Inhalte ihres Prinzips sind, die alles zerstören und sie gut daran täten ihre Frauen darin zu bestärken, dass sie sich an ihr Prinzip erinnern und es leben, halte ich Vorträge, damit Frau sich erinnert und zurückfindet, um Gleichgewicht herzustellen und die tiefen Wunden die jahrtausende langes Chaos angerichtet hat, zu heilen.

Ihr würdet mir sehr helfen, wenn ihr das versteht was ich oben beschrieben habe und es teilt, es unter die Menschen bringt.
So ähnlich wie die Christen das „Wort Gottes“ weitergaben, was Chaos und Tod angerichtet hat, um genau dieses Chaos zu beseitigen. Es ist so simpel und wenn ihr mich anhört, dann erfahrt ihr, dass das Einfachste oft die Lösung ist.
Warum sollen wir nicht mit dem Gegenteil, die Heilung der Ursache beginnen?
Wie lange sollen denn noch die Symptome bekämpft werden, obwohl doch mittlerweile jede/r weiß, dass die Symptome immer und immer wieder zurückkommen und dann meist stärker wie es vorher war?

Lasst uns gemeinsam das Chaos beseitigen und wieder ein Paradies erschaffen. Wir haben uns nämlich selbst die Hölle geschaffen, also können wir uns auch das Paradies erschaffen.

Also nochmal, wenn ihr wirklich eine Veränderung wollt und euch etwas an der Zukunft eurer Kinder liegt, dann teilt das was ich zum weiblichen Prinzip schreibe!

Danke!

Jutta Velten

FotografIn unbekannt

10384463_827152497304953_85213912443507779_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s