Eine sanfte, weibliche Revolution

Es gab schon einige Revolutionen in der Menschheitsgeschichte, das Problem dabei war, dass es eigentlich nie ein wirklicher, nachhaltiger, struktureller Wandel war.
Gerade wenn ich an die berühmteste aller Revolutionen denke, die französische Revolution in der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gefordert wurde, frage ich mich was daraus eigentlich geworden ist?
Die Revolutionen waren reine Augenwischerei, eine Verschiebung. Heute sind wir keine Leibeigenen des Adels und der Kirche mehr, heute sind wir Leibeigene der Bilderberger und so der Wirtschaft.
Und warum ist das so?
Weil die geforderten Inhalte einer Revolution gelebt, also umgesetzt werden müssen. Wenn nur die Karten neu gemischt und verteilt werden und nicht gelebt wird, was man möchte, dann verschiebt sich lediglich das was man fordert. Und da eine wahrhaftige Revolution ein Systemwandel wäre, müsste die gesamte bestehende Struktur von Grund aufgelöst werden und die „Rollen“ komplett neu besetzt.
Wenn ich euch jetzt aufrufe zu einer sanften, weiblichen Revolution und es wirklich funktionieren würde und jede Frau ihr Prinzip leben würde, dann wäre das eine wirkliche Revolution, denn dann würde sich die gesamte Struktur von grundauf verändern, dann würde die Menschheit wieder ins Gleichgewicht kommen, so wie das von der Natur vorgesehen war und ist!
Alles was der Mensch an Glaubensmustern, Ideologien, Dogmen, Religionen erschaffen hat, ist zum größten Teil gegen die Natur und ihre Gesetze. Der Mensch hat aus einer Polarität eine Dualität erschaffen und so arbeiten immer zwei gegensätzliche Seiten gegeneinander statt miteinander und es entsteht Trennung keine Einheit. Wenn die beiden Pole unserer Erde gegeneinander arbeiten würden, was glaubt ihr wo wir dann wären? Dann würde ein undefinierbarer Brei im Weltall herumfliegen, der null Struktur hätte.
Es hat also alles einen Sinn und so auch dass in diesem Leben Männer, Männer sind und Frauen, Frauen und dass beide verschiedene Aufgaben in diesem Leben haben. Das bedeutet, dass Frauen ihre Aufgaben leben müssen und Männer ihre, damit ein Gleichgewicht zwischen den beiden Polen besteht. Und hier gibt es auch nichts zu diskutieren, weil das die einzige Wahrheit ist. Mit dem Verstand der ein Egoprodukt ist, können viele das nicht begreifen, aber es ist die Natur und die Natur hat immer recht.
Also los ihr Frauen, lasst uns mal eine wirkliche, sanfte Revolution starten und zeigen wir es den Männern, wie so etwas richtig funktioniert 😉

*Jutta Velten

Artwork by Rima Staines

10383536_345442748981689_2537134172886104213_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s