Wahrheit und Wirklichkeit

Die Wirklichkeit ist nicht die Wahrheit!
*buddhistische Weisheit
Die Wirklichkeit ist immer das was auf uns wirkt, was wir wahrnehmen und die Wahrheit ist wahr, sie ist die Realität, der Ist-Zustand.
Die Wirklichkeit wird beeinflusst von unseren Emotionen, Interpretationen, der Vergangenheit und der Hoffnung für die Zukunft. Sie wird beeinflusst, von unserer Kultur, Erziehung, unseren Verletzungen usw. , eben durch alles was im Unterbewusstsein abgespeichert wurde.
Wenn also etwas auf uns wirkt, dann ist es meist nicht wahr, denn wir sehen durch die Brille des Erlernten und Erfahrenen und interpretieren deshalb auch dementsprechend.
Wenn etwas wahr ist und wir es bewusst wahrnehmen, ohne Interpretation, ohne Beeinflussung,, dann erkennen wir die Realität, den Ist-Zustand.
Jetzt kommt aber noch das Ego mit seinem Verstand ins Spiel, das sich nämlich nie der Wahrheit bewusst ist, sondern immer nur den Verstand interpretieren und auf uns wirken lässt was wir wahrnehmen.
Das Ego spielt immer die Vergangenheit ab, die Seele ist im Jetzt. Deshalb ist die Seele auch jene, die uns die Wahrheit bewusst machen möchte und das Ego die Wirklichkeit.
Die Psychologie ist die Lehre der Seele und wenn sie richtig angewandt werden würde, dann würde man aufhören die Wirklichkeit ins Jetzt zu holen. Man würde sich der Wahrheit bewusst werden und erkennen, dass man nicht in die Kindheit zurückkehren muss, um das Unterbewusstsein zu bearbeiten, sich also Verdrängtes bewusst zu machen, sondern sich ganz einfach den Ist-Zustand eines Menschen anschauen müsste, um die jetzigen Probleme zu heilen. Die Lehre der Seele bedeutet, von der Seele zu lernen, sie lehrt uns etwas.
Wir möchten aber die Seele heilen, nur dass es dort nichts zu heilen gibt, denn sie ist heil. Was die Psychologie mit dem „heilen der Seele“ meint, müsste korrekterweise, die Heilung des Unterbewusstsein heißen, denn genau diese verdrängten Anteile wirken auf uns im Jetzt und das nennen wir dann unsere Wahrheit, was aber die Wirklichkeit ist.
Da wir diese Wirklichkeit als so erschreckend empfinden verdrängen wir sie mit allen Mitteln und mit aller Kraft, weil wir solche Angst davor haben sie anzuschauen.
Alles womit wir im Jetzt konfrontiert werden und das uns nicht gefällt sind verdrängte Anteile die im Unterbewusstsein gespeichert sind und werden dann geheilt, wenn wir sie bewusst im Jetzt erkennen. Es nützt also nicht, wenn wir bei jeder psychoanalytischen Therapie immer wieder in die Kindheit zurückgehen und uns so die verdrängten Anteile anschauen.  Heilen können wir sie nur im Jetzt.
Die Wahrheit bewusst zu erkennen, ist also immer das, was uns die Seele gerade als Lehrmittel zur Verfügung stellt. Natürlich mit dem Hintergrund, der vielen gespeicherten Leben von denen wir noch Altlasten mit uns herumschleppen, die noch nicht bearbeitet wurden. Die Seele ist die Lehrmeisterin jedes Menschen, in der jegliche Wahrheit vorhanden ist. Die Wahrheit sitzt in der Seele, die Wirklichkeit befindet sich im Ego.
*Jutta Velten
10805652_871124219575781_6605654228989972292_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s