Der Plastik – und Alu Wahnsinn Afrikas

In Europa und den USA ist der Plastik – und Alu Wahnsinn wahrscheinlich ähnlich extrem, er ist nur besser verkleidet und man nimmt diesen Wahnsinn nicht so wahr, aber in den Ländern Afrikas ist der Konsum von Plastik und Aluminium wirklich erschreckend, vor allem auch deshalb, weil die Leute in Aluminiumtöpfen und Kannen kochen. Wasser wird in ehemalige Benzinkanister gefüllt, ob da nun Rückstände von Benzin in das Plastik eingezogen ist oder nicht. Ohne zu hinterfragen oder überhaupt irgendeinen Gedanken daran zu verschwenden wird Plastik und Aluminium benutzt und wundern sie sich, dass ihr Immunsystem schlecht ist und sie alle möglichen Krankheiten bekommen. (aber das ist bei uns ja auch so)

Sogar die Hütten sind aus Wellblech das Zink-Aluminium legiert wurde, oder Plastikhütten und das bei der Hitze. Sogar, wenn ein Haus vielleicht noch aus Lehm oder Holz gebaut ist, wird ein Wellblechdach mit einer Zink-Aluminiumlegierung obenauf gesetzt. Die Reichen bauen Häuser aus Beton und benötigen dann teure Klimaanlagen um die Häuser zu kühlen. Es ist verrückt und ich frage mich immer wieder, warum Menschen so etwas tun? Die Afrikaner sind so versessen darauf, so zu leben wie die Europäer und zerstören sich und ihre Umwelt damit.

Wir Europäer sind nicht besser und gerade deshalb würde ich mir für die Afrikaner wünschen, dass sie sich wieder an ihren Ursprung erinnern und auf diesem heißen Kontinent artgerecht leben.  Sie tragen europäische Kleidung, Frauen lassen sich mit viel Aufwand europäische Frisuren machen, z.B. knüpfen sie sich Wolle in die Haare oder tragen den ganzen Tag Perücken, was bei der Hitze unerträglich sein muss. Sie tragen Synthetik made in China auf ihrer Haut und fördern so jede Menge Hautkrankheiten und Pilze.

Leider kommen die guten Dinge aus Europa erst nach vielen Jahren nach Afrika, oder es ist für die Bevölkerung nicht bezahlbar. Da ich diesen Kontinent mit seinen temperamentvollen Menschen so mag, macht es mich sehr traurig, dass sie so viel Schlechtes von uns importiert haben und importieren. Wobei neuerdings immer mehr die Chinesen ihren Mist nach Afrika bringen und so wird der schwarze Kontinent überschwemmt mit Plastikeimern, Plastikkanistern, Plastikklamotten, Plastikspielzeug und jeder Menge Aluminium, neben dem ganzen Müll von uns, den wir ihnen auch noch schicken.

Afrika ist die Müllhalde der Erde und die Menschen dort, werden wie eh und je als Menschen zweiter Klasse gesehen. Sie werden nicht mehr mit sichtbaren Ketten und Peitschen traktiert, sondern man fesselt sie (und sie sich selbst auch, weil man es ihnen seit Jahrhunderten einredet, dass alles was aus Europa kommt gut für sie wäre) an die europäische Denk-und Lebensweise.

Das Ganze fing an, als europäische Missionare den afrikanischen Kontinent überschwemmten um ihnen eine abendländische Religion aufzuzwingen. Die Missionare waren auch jene, die den Menschen dort erklärten, sie müssten sich europäische Kleidung anziehen, weil es Sünde sei nackt herumzulaufen. Alles Schlechte kam aus Europa. Europäer haben systematisch jeden Kontinent und seine Ureinwohner vergiftet! Heute kommt die Vergiftung auch noch aus China und so wird der Flüchtlingsstrom aus Afrika nicht abreisen.  Die Menschen Afrikas, sehen keine Zukunft auf ihrem vermüllten Kontinent und man erzählt ihnen jeden Tag über die Medien, wie schön es in Europa ist und sie glauben an diese Märchen.

Würden die Afrikaner sich daran erinnern, wie ihre Ahnen gelebt haben und die zerstörerischen Religionen und die Medien aufgeben und nicht mehr in den Illusionen leben, welche die Europäer ihnen beigebracht haben, dann würde vielleicht wieder das Paradies Afrika entstehen. Leider ist es realistischer, dass der schwarze Kontinent irgendwann zu einer kompletten Wüste voller Sand und Müll und völlig unbewohnt sein wird. Der Strom der afrikanischen Flüchtlinge, wird immer weiter gehen, weil sie sich an dem Glauben festhalten, dass sie hier besser leben könnten, wie in ihrer Heimat. Und die Religionen die in Afrika zu verbrecherischen Selbstläufern wurden, da die Menschen ihren alten Glauben mit den beiden größten monotheistischen Religionen mischen. Die Christen dort glauben wirklich ein Jesus, wäre für ihre Sünden gestorben und so können sie morden, betrügen, lügen usw. Der Glaube ist so stark, dass sie sogar darauf warten, dass Gott ihnen Geld schickt. Die selbsternannten christlichen Pastoren (beim Islam wird es ähnlich sein)  erzählen den Leuten, je mehr sie ihrer Kirche spenden, desto reicher würden sie irgendwann werden. Riesen Zelte sind voll von Menschen, die wirklich glauben, was ihnen der Prediger erzählt.

Hier passt das Zitat von Marx: „Religion ist Opium fürs Volk“

Es ist wahrhaftig so. Der Kontinent Afrika ist voll von gläubigen Junkies, die sich auch wirklich wie Drogensüchtige verhalten. Ich habe das selbst erlebt und erlebe es immer wieder, sobald ich in Kontakt zu diesen Menschen trete. Es schockiert mich und macht mich ebenso unendlich traurig! Auch sind die Menschen so in ihren Illusionen gefangen, dass Aufklärung auf taube Ohren stößt.  So kann man nur zuschauen, wie ein Kontinent unter geht!

Gerade aus diesem Grund, sollten wir wirklich zusehen, dass wir nur noch Fair Trade Produkte aus Afrika (natürlich auch aus Südamerika usw) konsumieren und so weit es uns möglich ist, die Afrikaner die zu uns Kommen aufzuklären und ihnen Mut zu machen sich an ihre Wurzeln zu erinnern. So wie wir das bei uns auch tun sollten, wenn wir uns gesunde nachkommende Generationen wünschen. Jeder Kontinent für sich, muss sich an seine Vorfahren erinnern und daran, wie sie in Harmonie mit der Natur lebten und genau diese Lebensweise anstreben.

*Jutta Velten

 

migingo-the-iron-clad-island_5-b

Migingo Insel im Viktoriasee

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s