„Schubladen“

Die Entwicklung in Deutschland, einzelne Menschen zu diffamieren, sie in „Schubladen“zu stecken, zu beleidigen, sie zu beschimpfen etc. ist beängstigend und erfüllt mich mit großer Sorge. Es ist nichts dagegen einzuwenden, seine Meinung und seine Kritik zu äußern, aber es geht gar nicht, andere als Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger, Nazi, Antisemit usw. zu bezeichnen, nur weil sie andere Meinung sind, als man selbst. Ich weiß, manchmal geht einem der Gaul durch und man ist wütend und dann schnell dabei, andere zu diffamieren, aber wir müssen uns hier allesamt zusammenreißen. Ich beobachte, dass man verschiedene Menschen in eine „Schublade“ zusammen steckt, weil sie vielleicht einige Standpunkte gemeinsam vertreten. Bevor man das tut, muss man zuvor jeden Einzelnen anhören und sehen, ob in allen Punkten eine gemeinsame Übereinstimmung herrscht oder ob es vielleicht nur ein oder zwei Übereinstimmungen sind.

Es wird sehr viel vermischt und verzerrt, was unglaublich schlimme Konsequenzen haben kann. Es ist ja sogar schon so, dass von Seiten der Amadeu-Stiftung (Frau Kahane) aufgerufen wird, Eltern als Nazis anzusehen, wenn sie ihren Töchtern Zöpfe flechten, ihnen Kleidchen anziehen, ihnen Handarbeiten beibrigen und mit ihnen deutsche Volkslieder singen. Man ist also ein Nazi, wenn man Mädchen ihrem natürlichen Drang, ein Mädchen zu sein nachgibt. Kinder leben noch ihr Prinzip in das sie hineingeboren wurden und das sollte man ihnen auch auf keinen Fall ausreden. Die Kinder von heute sind so und so schon völlig verwirrt und irritiert, weil sie was anderes fühlen, als das, was man von ihnen verlangt. Auch Buben (schon das Wort ist wahrscheinlich ein Grund mich als Nazi zu bezeichnen) die sich raufen und Lederhosen anhaben, sind dann Nazisöhne. Oder, ein Mensch, der selbst recherchiert hat und herausfand, dass die BRD eine GmbH ist, sie kein Staat ist, sie nur der Verwaltungsapparat der Siegermächte ist, sie nicht souverän ist usw. als Reichsbürger bezeichnet ist einfach nur hohl! Wer sich selbst mal auf den Weg macht und nicht das nachplappert was er/sie aus den Mainstreammedien aufgeschnappt hat und selbst recherchiert, der/die findet nämlich genau das heraus. Warum glaubt ihr wohl haben wir einen Personalausweis und keine Identifikationskarte, wie es in anderen Ländern üblich ist? Wobei der Personalausweis jetzt auch schon in anderen europäischen Ländern die ID Karte ersetzt, da die EU seit 2010 ebenso eine GmbH ist und deshalb sind auch die Bewohner der EU „Personal“. Es hinterfragen nur sehr wenige und können so auch nicht erfassen, was das für die Bürger in der EU bedeutet. Deutschland war noch nie souverän, das hat sogar Herr Schäuble zugegeben. Man erfäht übrigens einiges von den Politikern, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert und sich nicht von dem allgemeinen Geschwurbel lahm legen lässt . Die reden fast nur Mist und lügen wie gedruckt ohne rot zu werden, aber manhcmal lassen sie so ganz nebenbei etwas Wahres fallen. Die Wenigsten achten darauf. Wenn man sich also schlau macht und den Betrug und die Lügen erkennt, die man uns jetzt schon seit über 70 Jahren vorgaukelt, dann ist man automatisch ein Reichsbürger. Die Reichsbürger (also jene die sich wirklich so nennen) sind nicht unbedingt Nazis, sondern es gibt Nazis, die sich dieser Bewegung anschlossen haben. Was spricht denn dagegen, wenn auch wirkliche Nazis herausfinden, dass Deutschland kein Staat ist? Auch die können sich schlau machen, was aber NICHT bedeutet, dass alle die das herausgefunden haben dieser Gruppierung angehören.

Ich bin nun wirklich alles andere als rechts oder ein Nazi, habe aber durchaus einige Standpunkte mit ihnen gemein oder sie haben einige Standpunkt mit mir gemein. Was das Thema Verschwörungstheorie angeht, ist es ebenso. Man wird als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, wenn man hinterfragt und erkannt hat, dass hier den Mainstreammedien nicht zu trauen ist, dass wir von früh bis spät belogen werden. Natürlich will die Machtelite, die den Mainstream an ihren Fäden hat, auf keinen Fall, dass man selbst recherchiert und hinterfragt, man soll es doch bitte so machen wie es leider immer noch die Masse tut, nämlich alles was die uns erzählen schlucken, um brave Bürger zu sein. Der Historiker Dr. Daniele Ganser aus der Schweiz wird regelmäßig als Verschwörungstheoretiker diffamiert, dabei macht er nur sehr gute Arbeit. Er recherchiert und hinterfragt und entdeckt so Verschwörungen, die es wirklich gibt und das nicht zu knapp, die aber von den meisten in der Gesellschaft als unumstößliche Wahrheit gehalten werden, also nicht in der Lage sind die Verschwörung zu erkennen, weil man es ihnen wunderbar über die Mainstreammedien eingetrichtert hat. Aber nicht nur Daniele Ganser ist im Fokus der Mainstreammedien und derer die Verschwörungen nicht wahrhaben wollen, sondern alle Menschen die hinterfragen und die Wahrheit entdecken und diese an andere Menschen weitergeben. Da unsere Welt in der wir leben voll ist von Lügen, kommen immer mehr Menschen darauf, dass sie am besten selbst recherchieren und hinterfragen und genau das ist natürlich ein Problem für die Machtelite.

Jeder der die Mainstreammedien konsumiert, setzt sich der ständigen Manipulation aus, die davon ausgeht. Die Mainsterammedien machen nichts anderes als Propaganda für die NATO, die Amerikaner und deren Rechtfertigung für die Angriffskriege, die sie auf der ganzen Welt auslösen und leider, leider glauben die meisten was sie da sehen und hören und sind so natürlich pro amerikansich „geimpft“. Niemals stellen sie diese Angriffskriege zum Beispiel in Frage, denn man hat ihnen verkauft, dass es überall von Terroristen wimmelt und man die ausmerzen muss. Außerdem ist so und so immer der Russe schuld (wobei ich keineswegs pro russisch bin ) Ich empfehle jedem von euch, auf die „alternativen“ Medien umzusteigen und auf YouTube KenFm, RT Deutsch, Nuoviso , die NAchdenkseiten, Rubikon usw. zu schauen. Ihr müsst ja nicht glauben, was die dort sagen (also nicht so wie ihr das bei den Mainstreammedien tut) , aber ihr habt dann mal eine andere Sicht auf die Dinge und könnt dann selbst recherchieren und ihr werdet sehen, wer die Wahrheit spricht. Euch werden tausend Lichter aufgehen. Außerdem empfehle ich jedem die verschiedensten Vorträge und Interviews zu schauen und Bücher zu lesen und hier meine ich nicht nur Romane oder Krimis (die sind auch manchmal gut), sondern Bücher wie „Fassadendemokratie und der tiefe Staat“, oder „Warum schweigen die Lämmer“, „Illegale Kriege“ usw… es gibt Massen an Büchern, bei denen ihr schnell erkennt, warum man Menschen, die hinterfragen und nachdenken in „Schubladen“ wie Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger, Nazi, Antisemit usw. steckt

Ich finde, dass es keinem gestattet ist, andere in „Schubladen“ zu stecken, bevor sie nicht selbst ausführlich recherchiert haben. Also bitte, bevor ihr einen in „Schubladen“ steckt, seid sicher, dass ihr alle Seiten beleuchtet habt, ihr alles zu dem Thema recherchiert habt und ihr so gut informiert seid, dass ihr beide Seiten kennt. Ich kritisiere zum Beispiel die Religionen und hier besonders die christliche Religion ( da das unsere Religion ist) und habe dazu sehr viel recherchiert und hinterfragt und auf meine Intuition gehört (manche nennen das auch den gesunden Menschenverstand) und bin zum Schluss gekommen, dass Religionen nur dazu dienen, die Menschen zu manipulieren, sie zu verwirren und somit lahm legen. Das Zitat von Karl Marx „Religionen sind Opium fürs Volk“ ist wahr, da man die Gläubigen mit der „Droge“ Glauben und Religion lahm legt. Wer das jetzt abstreitet, möge recherchieren. Aber bitte nicht einseitig!


©Jutta Velten

Backgrounds and textures: very old wooden cabinet with drawers


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s