Empfehlung

Hans Joachim Maaz ist einer der besten Psychologen und Psychiater unserer Zeit. Vieles was er hier sagt, habe ich auch schon in meinen Artikeln geschrieben und beschrieben. Das Thema Beziehung ist in unserer Gesellschaft wahrlich eine Baustelle, denn da wir seit vielen Generationen unsere Urbedürfnisse selten bis nie von unserer Mutter erfüllt bekamen, sind wir nicht bindungs-und beziehungsfähig. Alles beginnt am Beginn unseres Lebens (mit Beginn meine ich schon das Leben im Mutterleib). wenn hier etwas nicht so läuft wie von der Natur vorgesehen, dann wird der Mensch seelisch krank. Irgendwann sollten wir alte Strukturen und Denkmuster beiseite legen und uns an die Natur erinnern und evtl. bei ihr abgucken wie es geht. Keine Bärenmutter würde ihr Kleines fremdbetreuen lassen, auch würde sie ihm kein Fläschchen geben oder den Vater damit beauftragen, den Säugling zu füttern etc.. Das bringen nur Menschen fertig, die vergessen haben, dass sie Teil einer Natur sind und sich an deren Gesetze halten müssen, wenn eine Gesellschaft psychisch gesund sein soll.

Schaut euch das Interview an (oder verschenkt das Buch) und gebt es besonders an jene weiter, die mit dem Gedanken spielen Eltern werden zu wollen!

*Jutta Velten