Jetzt


Der Augenblick, der ist jetzt, in ihm ist Ruhe, hier wird nicht gehetzt. Jetzt, das ist die Gegenwart und sie ist von besonderer Art.


Nur jetzt, schmeckst du das Himbeereis. Nur jetzt, ist der Schnee noch weiß. Nur jetzt, hörst du die Vögel singen. Nur jetzt, lässt du den Ton erklingen.


Nur jetzt, riechst du diesen Duft. Nur jetzt, liegt er in der Luft. Nur jetzt, spürst du den warmen Sand. Nur jetzt, fühl‘ ich deine Hand.


Nur jetzt, schau ich in deine Augen. Nur jetzt, da kann ich es kaum glauben. Nur jetzt, da seh‘ ich diese Tiefe. Nur jetzt, blüht so die Sommerwiese.


Nur jetzt, siehst du Luna dort stehen. Nur jetzt, da ist sie halb zu sehen. Nur jetzt, glänzen die Sterne in voller Pracht. Nur jetzt, da ist es Nacht.


Genieße jetzt den Augenblick, denn er kehrt niemals wieder zurück. Deine Sinne funktionieren nur im Jetzt, deshalb fühl dich nicht so gehetzt. Nur jetzt, das ist die Realität, die auch nur im Jetzt zur Verfügung steht.

©Jutta Velten