Die weiße Rose 2.0

Liebe Mitmenschen, gerade jetzt, wo wir doch alle zusammenstehen sollten, herrscht ein Krieg zwischen den öffentlich rechtlichen Medien (die Printmedien, wie FAZ, TAZ: WELT etc..eingeschlossen) und den alternativen Medien. Leider sehe ich aber auch bei den alternativen Medien, dass jeder sein „Süppchen“ kocht anstatt zusammenzuhalten und sich zusammenzuschließen. Solange wir uns selbst spalten, haben jene die alle Fragenden los werden wollen, leichtes Spiel. Auch gibt es Leute bei den „Alternativen“ die immerzu sagen, dass man selbst etwas tun soll, wenn man das aber dann tut und um eine Hilfestellung bittet, da nicht jeder Journalist ist und sich nicht so auskennt und auch fragt, wie man am besten Spenden für das gemeinsame Projekt generiert, bekommt man keine Antwort.

Ich habe mich dazu entschlossen auch etwas zu tun und zwar mehr als nur im Netz zu schreiben, sondern ich möchte Flugblätter drucken und zum herunterladen hier zu Verfügung stellen, da ich denke, dass es einen Unterschied macht ein Flugblatt in der Hand zu halten und es zu lesen, als alles über die Bildschirme aufzunehmen. Besonders unsere älteren Mitmenschen, die sich den ganzen Tag meist nur Informationen über den Mainstreams anschauen und die ja einen sehr großen Teil unserer Gesellschaft ausmachen, sollten Zugang zu anderen Fakten haben.

Ich erstelle also jetzt eine kostenlose Webseite und füge dort ein Flugblatt ein, das dann jeder in seinem Wohnort verteilen kann. Meine Webseite nennt sich „Die weiße Rose 2.0“, da ich Parallelen zum Faschismus sehe und auch ich bin bereit für unsere Freiheit zu kämpfen, wenn es sein muss bis in den Tod. Ich handle nach meinem Gewissen, ich kann gar nicht anders und möchte euch einladen einmal in euch zu hören und dann nach eurem Gewissen zu handeln, ehe es zu spät ist!

Sobald ich die Seite fertig und das Flugblatt zum herunterladen eingefügt habe, verlinke ich es hier.

Viele Grüße, eure Jutta