Dornröschen

Dornröschen

Über hundert Jahre schon,

schlafen Frauen bequem auf ihrem Thron.

Werden sie nicht endlich wach,

mutig stark, statt schwach –

ist es leider für ihre Kinder zu spät

und der Wind aus einer üblen Richtung weht.

Die Dornröschen dieser Welt

haben keine Fragen gestellt.

Man hat sie in den Schlaf gesungen

und so ist es gelungen,

dass sie bis heute tief und fest schlafen

und man sie mit einer Ideologie gegen die Weiblichkeit konnte strafen.

So haben sie sich angepasst

und meist selbst ihre Weiblichkeit abgeschafft.

Es existieren nur noch wenige wilde Frauen,

die meisten sind zu den Männern abgehauen.

Sie leben nun ihren Ursprung nicht mehr

und sind innen ganz kalt und leer,

sie haben ihre wilde Seele aufgegeben

für ein vermeintlich besseres Leben.

Getäuscht hat man sie

und eingepfercht wie Vieh.

Sie leben nicht mehr artgerecht

und ihren Kindern geht es schlecht.

Wann werdet ihr endlich aufwachen?

Wann begreift ihr, was sie mit euch machen?

Wo sind die wilden Frauen geblieben,

die wirklich können lieben?

©Jutta Velten